Skitouren

Im Gegensatz zum Freeriden, wo wir oft Aufstiegsanlagen verwenden, um in die Höhe zu kommen und nur kurze Strecken zu Fuß zurücklegen, um unberührte Hänge zu erreichen, steuern wir beim Skitourengehen unser Ziel mit eigener Muskelkraft an. Das Skitourengehen ist wohl die älteste Skidisziplin überhaupt. Schon 1521 benutze der schwedische Adelsmann Gustav Eriksson Wasa Skier; um seine Verfolger, Soldaten des dänischen Königs, erfolgreich abzuhängen. Das Skitourengehen vereint die anstrengende Langsamkeit des Aufstieges, die Zeit zum Betrachten gibt, mit dem wohlverdienten Rausch einer Abfahrt. Mit den Tourenskiern ist es immer wieder möglich, unberührte Landschaften zu finden und zu erkunden. Die Skier werden zu Flügeln, die den Winterbergsteiger in unbekannte Länder entführen, wo er von den schneebedeckten Hängen aufs Meer oder auf eine Wüstenlandschaft blicken kann. Nirgendwo ist das Erleben von Gegensätzen so intensiv, wie beim Aufstieg und bei der Abfahrt mit den Tourenskiern.

EINDRÜCKE AUS DEM SKITOURGEHEN
KONTAKTFORMULAR
Tel. +39 339 1637 677
RUFEN SIE MICH AN UND BESPRECHEN WIR IHRE INDIVIDUELLE TOUR
Bergführer Josef Hilpold
Reinthalstraße 40 a
39031 Reischach/Bruneck (BZ) Südtirol
Mobil +39 339 1637 677
info@bergfuehrer-josef.com